Frauenchor "Viva la musica" begrüßt den Frühling

Küpper-Menke-Stift - Herrmann Bonnus -  St. Michaelis

Der Frauenchor „Viva la musica“ ist mit viel Schwung und schönen Liedern in den Frühling gestartet.

Im Küpper-Menke-Stift erlebten die Bewohner am Mittwoch, 25. April einen musikalischen Nachmittag mit Mai- und Frühlingsliedern, wobei sie nicht nur aufmerksam lauschten, sondern auch frohen Herzens mitsangen. Eine besondere Freude hatten dann die Zuhörer an den Darbietungen des Kinderchores „Hava Nashira“, der den Frauenchor begleitete. Die jungen Sänger(innen)brachten fröhliche, kindgerechte Lieder zu Gehör, machten ihre eigene Moderation und hatten sogar einige solistische Einlagen vorbereitet. Die zufriedenen Gesichter und der Applaus war ein verdienter Lohn für alle Mitwirkenden.

Nur wenige Tage später konnten die Bewohner im Hermann-Bonnus-Haus ebenfalls mit „Viva la musica“ und „Hava Nashira“ den Mai begrüßen. Der Chor begeisterte mit seinem Repertoire an bekannten Liedern und so mancher Zuhörer stimmte leise mit ein wenn es hieß: „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehen“. Auch die kleinen Chorsänger(innen) fanden großen Anklang und der Nachmittag endete mit dem Justus Wilhelm Lyra Lied „Der Mai ist gekommen“, dem Aufstellen des Maibaumes und leckeren Bratwürsten.

Am Sonntag, Kantate (Singet!), am 06. Mai, gestaltete der Frauenchor dann - in der ev.-luth. St. Michaeliskirche - den Gottesdienst musikalisch mit. Sie waren der Einladung der Kirchengemeinde mit Freude gefolgt, da es für die Damen immer etwas Besonderes ist, in einem Gotteshaus zu singen. Mit dem Irischen Segenslied „Möge die Straße uns zusammenführen“ verabschiedet sich die Sängerinnen von den Gottesdienstbesuchern und nahmen mit dem herzlichen Dank auch gleich eine neue Einladung wieder mit.

 

Aktuelles

Viva la musica mit Tango-Tanzpaar

in der OsnabrückHalle beim Konzert der Chöre

am 15. Oktober 2017

 

 

Besucherzaehler